Was ziehe ich zum Shooting an?

Diese Frage stellt sich fast jeder vor einem Shooting. Deshalb gebe ich euch heute gerne mal ein paar Tipps um mit dem richtigen Outfit in eurem Shooting zu glänzen.


Tipp #1

Vermeide Aufdrucke, Muster, Punkte, Glitzer und Streifen

Um zeitlose Bilder zu schaffen, rate ich euch ab Kleidung zu wählen, die Aufdrucke oder Logos enthält. Im Momente mag euch dieses zwar gefallen, aber was ist in ein paar Jahren, da kann es ganz anders aussehen und ihr ärgert euch über euer gewähltes Outfit.

Ebenso zu meiden sind Muster, Punkte und Streifen, denn diese bringen Unruhe in die Bilder und harmonieren oft nicht zu den Outfits der anderen Personen des Shootings.

Außerdem lenken auffällige Aufdrucke und Muster gerne den Fokus auf die Kleidung und nicht auf die Person die beim Shooting wichtig ist.Anders ist es allerdings bei Kindern. Oftmals ist es schwierig, sie in andere Kleidung zu stecken, als in die, die sie sonst gerne tragen (z.B. Eiskönigin, Mickey Maus und sonstige Helden...), hier kann also auch mal eine Ausnahme gemacht werden oder ihr bietet eurem Kind ein kleines "Zuckerl" an, wenn es das gewählte Outfit tragen soll.


Tipp #2

Harmonische Farbtöne, lasse dich inspirieren

Wähle in sich harmonierende Farbtöne, passend zur Jahreszeit und zur Shootinglocation.

Auf der Internetplattform Pinterest findest du einige Anregungen für passende Kleidung für dein Shooting.


Tipp #3

Basics sind immer eine gute Wahl...

und sie hat wirklich jeder im Kleiderschrank. Es gibt sie in allen Farben und Formen und sind eine gute Basis für euer Shootingoutfit und sind schnell mit anderen Accessoires "aufgepimpt". Ein schöner Schal, eine schöne Jeans- oder Lederjacke, ein Hut, eine Mütze und eine schöne Kette und schon ist dein Outfit ein ganz anderes.


Tipp #4

Fühl dich wohl!

Wähle Kleidung in der du dich hübsch und wohl fühlst. Du solltest dich keinesfalls verkleidet fühlen. Vielleicht hast du noch etwas in deinem Kleiderschrank, das du dir für einen besonderen Moment aufgehoben hast, vielleicht ist gerade jetzt beim Shooting der richtige Moment dafür.

Kleidung sollte nicht zu eng sitzen und dadurch womöglich Falten oder Druckstellen beim Shooting verursachen.


Tipp #5

Make Up und Haare und andere wichtige Dinge

Hier gilt "so wenig wie möglich, so viel wie nötig"

Wähle ein natürliches Tages-MakeUp. Gerne kannst du dich auch für Haare und MakeUp bei einer Stylistin oder beim Friseur vorstellen. Sehr schön vor allem bei Babybauchshootings ist auch ein Haarkranz. Diesen kannst du gerne bei mir ausleihen oder frisch für das Shooting bei einem Floristen deiner Wahl anfertigen lassen.

Finger -und Fußnägel: auch diese dürfen gerne in Form gebracht und frisch lackiert werden. Beim Nagellack wähle bitte eine dezente Farbe.



Tipp #6

Handy, Schmuck, Haargummi & Co.

Bitte denkt daran, euer Handy nicht am Körper zu tragen. Das kann schnell mal einen Abdruck auf eurem gewählten Outfit hinterlassen und ist auch auf den Bildern später zu sehen.

Bitte tragt keine Haargummis am Handgelenk. Diese werden gerne mal beim Shooting ums Handgelenk gestülpt und hinterlässt ggf. auch Abdrücke am Handgelenk.

Wählt zeitlosen Schmuck und tragt bitte keine Festivalarmbänder.

Weniger ist oft mehr!


Tipp #7

Zeige mir deine Outfits

Gerne kannst du mir vor dem Shooting die geplanten Outfits zuschicken und gebe dir Rückmeldung ob das Outfit passen könnte oder ob ich dir etwas andere empfehle. Gerne kannst du ein Wechseloutfit mit zum Shooting bringen. Wähle aber bitte nicht mehr als 2 andere Outfits aus.

Für Babybauchshootings dürft ihr auch gerne eins meiner Kleider beim Shooting tragen und bei Familienshootings können die Mädchen auch gerne Kleider aus meinem Fundus tragen.



Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen bei deiner Outfitwahl. Du hast weitere Fragen? Dann melde dich gerne bei mir!