Entspanntes Familienshooting im Chiemgau

Vor einigen Monaten freute ich mich sehr über die Nachricht einer lieben Kollegin, dass sie sich Bilder von sich und ihrer Familie von mir wünscht. Gerade bei Kollegen ist man noch ein bisschen aufgeregter vor dem Shooting als sonst. Wird man den Wünschen gerecht? Läuft das Shooting so wie man sich das vorstellt? Machen die Kinder mit?


Wir trafen uns also an einem Nachmittag am Wanderparkplatz der Location. Die Kinder der Familie kannten mich vor dem Shooting noch nicht, aber auf den 5 Minuten Fussweg bis zur Location hatten sie schon die Möglichkeit mich ein bisschen zu beschnuppern. Mir ist es sehr wichtig, während des Shootings das Herz eurer Kinder zu gewinnen. Und das klappte von Anfang an ganz gut.


Wie ich das schaffe? Indem ich euren Kindern den Freiraum lasse in der Situation anzukommen. Mit kleinen Spielchen und ohne Druck macht das alles doch viel mehr Spaß. Bisher konnte ich noch jedes müde Kind oder jeden Fotomuffel während des Familenshootings begeistern. Und wenn ein Kind wirklich mal gar keine Lust hat, dann entstehen hierbei oft sehr authentische und intime Bilder voller Zuneigung, wenn z.B. die Mama das Kind auf den Arm nimmt und sich das Kind zur Mama kuschelt. So entstehen keine gestellten Bilder sondern echte Momente, die eure besondere Mutter-Kind-Beziehung zeigen.


So aber nun zurück zu unserem Shooting. Die beiden Kinder der Familie waren sehr offen und neugierig beim Shooting. Deshalb starteten wir direkt mit den Familienbildern, erst die klassischen für Oma und Opa und danach durfte es ruhig ein wenig lockerer werden.


Nachdem wir die Familienbilder relativ schnell im Kasten hatten, durften die beiden Jungs ein bisschen toben und ich habe sie im Spiel etwas mit der Kamera begleitet. Was für ein Glück, dass es an diesem Tag ein paar Pfützen gab. Diese luden zum Springen und Hüpfen ein. Und ich war froh, dass sie dabei sauber blieben ;-)


Danach folgten noch Bilder jedes einzelnen Kindes mit einem Elternteil, durch etwas Spielerei ist es auch hier gar nicht so schwer, die Kids aus der Reserve zu locken und innige Bilder einzufangen. Aber das seht ihr weiter unten selbst.


Und wenn es eure Kinder zulassen, mache ich auch sehr gerne noch Aufnahmen von euch als Paar. Denn auch eure Beziehung zueinander ist wichtig und es gibt viel zu wenige Bilder auf denen man zusammen drauf ist, nicht wahr?

Und da oftmals die Mama diejenige ist, die die privaten Familienbilder fotografiert, ist es mir auch sehr wichtig, dass hier Einzelbilder von euch entstehen.


An unserem Shootingtag hatten wir übrigens nicht unbedingt das perfekte Shootingwetter, es war frisch und sehr bewölkt. Wir hofften eigentlich auf einen tollen Sonnenuntergang, aber danach sah es überhaupt nicht aus. Allerdings hatten wir genau zum Ende des Shootings hin das Glück, dass die Wolkendecke nochmal kurz bevor die Sonne hinter den Bergen verschwand aufriss und uns eine mega schöne Lichtstimmung bescherte. Aber seht selbst! Ich wünsche euch viel Spaß beim kleinen Einblick in unser Familienshooting!