Ich freue mich auf das Shooting mit euch!

Damit ihr perfekt vorbereitet seid, habe ich euch alle wichtigen Infos für das Shooting zusammengefasst:

Das perfekte Outfit

1. Bleibt eurem Stil treu

Putzt euch doch bitte ein bisschen heraus und zeigt eure beste Seite. Wie wenn ihr zu einem Date geht oder euch für einen besonderen Anlass besonders hübsch macht. 

Beispiele:

Mama:            Kleid oder Rock + Oberteil

Papa:              schönes T-Shirt/Shirt oder Hemd, Hose

Mädchen:      schönes Sommerkleid, Kleid

Jungs:            Jeans + T-Shirt oder Hose und Hemd

2. Wählt für jeden individuelle Kleidung die aber zueinander passt

- Farbtöne die zusammen harmonieren

- 2 bis maximal 4 verschiedene Farben wählen und Kleidung darauf abstimmen

- nicht zu empfehlen ist  z.B. alle tragen weiße Shirts und Jeans, dies war früher einmal modern, ist es jetzt aber nicht mehr

- keine zu bunte Kleidung

3. Helle und leichte Farben für Bilder die Leichtigkeit vermitteln

- kein reines Weiß, besser wäre ein leichter Cremeton/Beigeton

- keine zu dunklen Töne (kein schwarz) wählen. 

- keine knalligen Farben

4. Muster in der Kleidung und was man noch meiden sollte

Muster bringen Unruhe in die Bilder. Wenn der Kleidungsstoff Struktur hat, ist dies ok (Spitze, Strick, Leder, Jeans). Allerdings sollte maximal nur eine  Person ein Outfit mit Muster tragen, z.B. Mama mit einem schönen Sommerkleid das mit einem dezenten Muster bedruckt ist.

Vermeidet Streifen, Punkte und Karomuster.

Bitte keine Kleidung mit Nadelstreifen, denn dies führt in der Bildbearbeitung und Bildentwicklung zu Darstellungsfehlern und kann nicht korrigiert werden.

5. Zwiebellook wenns kühler ist

Gerade bei Shootings in der kälteren Jahreszeit oder am späteren Abend kann es schon mal frischer werden. Deshalb empfehle ich dann mehrere Schichten Kleidung zu tragen. Das kann ein schönes Strickjäckchen über das Kleid sein, eine Weste, ein Poncho, ein Schal, eine Jeans- oder Lederjacke die zum Outfit passt... Bitte keine Sport- oder Winterjacken zum Shooting tragen. Diese könnt ihr gerne tragen bis wir mit dem Shooting beginnen, aber mit Jacke wollt ich euch später nicht auf euren Bildern sehen. 

6. Accessoires peppen so manches Bild auf

Ihr dürft gerne einen tollen Hut tragen, einen Schal oder ein Tuch das um die Schulter gelegt werden kann mitbringen.

7. Uhren und Schmuck

Ich würde euch bitten keine Uhren zum Shooting zu tragen, diese lenken den Fokus von euch weg und ziehen den Blick auf die Uhr im Bild. Ebenso solltet ihr nur Schmuck tragen der für euch emotionalen Wert hat. Bitte keine Festivalbänder tragen und wenn möglich zum Shooting abnehmen. 

8. Bitte Hosentaschen leer machen!

Die Hosentaschen werden am besten noch im Auto vor dem Shooting geleert. Portemonnaie, Schlüssel und Handy hinterlassen unschöne Abdrücke auf eurer Kleidung und verursachen unnötige Retusche bei der Bildbearbeitung.

9. Das passende Schuhwerk

Wählt diese bitte passend zum Outfit. Wählt schöne und eher flache Schuhe, Sandalen, Lederschuhe... Wie ihr sie eben anziehen würdet, wenn ihr einen schönen Anlass habt. Bitte keine hochhackigen Schuhe und schmalen Sohlen, denn oft gehen wir ein bisschen in die Wiesen oder unwegsames Gelände. Achtet auch auf eure Socken und Strumpfhosen der Kinder (am Schönsten wäre es ohne Strumpfhose ;-))

Wir können das Shooting auch gerne barfuss durchführen, das gibt den Bildern später Leichtigkeit. 

 

10. Styling, Haare, Pflege

- bitte achtet auf gepflegte Finger und Fussnägel

- wähle bitte nur dezenten Nagellack, bei Mädchen --> Nagellackreste entfernen!

- keine Klebetattoos und -reste (bei Kindern sehr beliebt) --> mit Nagellackentferner entfernen 

- bitte achtet darauf dass ihr mit sauberer Kleidung zum Shooting kommt, bitte keine Spuren von Stiften auf der Kleidung,  

   Reste von Essen, Krümel in den Haaren oder auf der Kleidung (ggf. Wechseloutfit dabei!)

11. Don'ts 

- keine knalligen Farben

- kein Orange (Rostfarben ist ok!), kein Grün

- keine Pailletten (diese Reflektieren in sämtliche Richtungen und kann nicht bei der Bearbeitung entfernt werden)

- keine Motive auf der Kleidung (auch wenns die Kinder gerne mögen)

- keine Schriftzüge, Logos (ihr lauft keine Werbung für Firmen, sondern sollt am Ende zeitlose Bilder haben)

- bitte keinen Kaugummi kauen während des Shootings

- der Haargummi hat am Handgelenk nichts zu suchen 

- keine leicht knitternde Kleidung wählen

12. Do's

-wählt einfarbige Kleidungsstücke

- wählt Kleidung in der ihr euch wohl fühlt (nicht zu eng, keine kratzigen Materialien)

- wählt Kleidung in der ihr auch gut Sitzen könnt (kein zu kurzer Rock oder Kleid)

- wählt das Outfit passend zur Jahreszeit, zur Location (im Frühjahr/Sommer helle Kleidung und Pastelltöne, im Herbst    

   Erdtöne)

- es darf gerne etwas mehr Make Up als üblich sein, mehr als sonst

   im Alltag, denn die Kamera "schluckt" dieses beim Shooting

13. Outfitbeispiele, Inspiration, Tipps

- in meinem Blog findest du einen Beitrag zum perfekten Shootingoutfit 

- die Plattform Pinterest bietet dir zahlreiche Beispiele für Shootingoutfits für Familien und auch passend zur Jahreszeit 

- einige Beispiele habe ich euch auf Pinterest in einem Moodboard hinterlegt

- schöne, schlichte, bezahlbare Kleidung findest du z.B. bei den Kleidungsketten H&M und Zara

14. Kundenkleiderschrank, Leihgarderobe, Wechselkleidung

Ich verfüge über eine stetig wachsende Auswahl an Shootingkleidern für Mama, Schwangere und Mädchen in diversen Größen, Stilen und Farben. Gerne bringe ich nach Absprache mit euch, eine kleine Auswahl zum Shooting mit oder lege diese bei einem Shooting in meinem Homestudio für euch bereit. 

Ihr dürft auch gerne ein Wechseloutfit zum Shooting mitbringen. 

Ihr dürft mir auch gerne eure Outfitwahl zum Shooting per Whats app schicken und ich sage euch meine Meinung dazu (Tel. 0160-93287955)